Pressetext zur Ferienspaßaktion - 08.08.2008

-aj- Metelen. Einen erlebnisreichen Tag „auf Schalke“ erlebten rund 100 große und kleine S04-Fans aus der Vechtegemeinde im Rahmen der Ferienspaßaktion am Mittwoch. Wegen der großen Nachfrage hatte der Metelener Schalke-Fanclub, der die Tour nach Gelsenkirchen organisiert hatte, gleich zwei Busse eingesetzt. Auch wenn es mit dem Besuch einer Trainingseinheit der Bundesligaprofis nicht klappte – Trainer Fred Rutten an diesem Tag ein Individualtraining angesetzt – so konnten die Kinder und Jugendlichen dennoch den einen oder anderen Spieler auf dem Gelände antreffen.


So bereiteten sich Mladen Krstajic und Albert Streit auf dem Trainingsplatz für ihr Comeback vor. Auf einem weiteren der zahlreichen Plätze trainierten die Amateure unter Leitung von Sven Kmetsch und „Fußballidol“ Willi Landgraf. Kurz nach einem Pressetermin mit dem noch verletzten Torwart Manuel Neuer konnten die Metelener Kids bei der Arena-Führung den Platz auf dem Podium im Presseraum einnehmen.

Apropos Führung: Die war einer der Höhepunkte des Ausflugs auf das „Berger Feld“. Die Besucher konnten sich davon überzeugen, dass die Arena in vielerlei Hinsicht Maßstäbe setzt. Sie ist das erste Stadion in Deutschland, das für insgesamt 186 Mio. Euro privat finanziert wurde. Herausragend ist zudem die Technik. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der überdimensionale Videowürfel unter dem Arena-Dach sorgten für staunende Blicke bei der blau-weißen Fangemeinde von der Vechte.

Doch nicht nur die Veltins-Arena, sondern auch ein Besuch des Museums und der Abstecher in den Fanshop kamen beim Nachwuchs gut an. Und beim gemeinsamen Mittagessen im „Schalker Markt“ hatten Groß und Klein bei Schnitzel, Kroketten und Salat Gelegenheit, einen ersten Blick in den Innenraum zu werfen, ehe man in Gruppen unter sachkundiger Führung die Arena erkundete.

Bereits am Mittwoch (13. August) ist der Fanclub Königsblau Metelen erneut zu Gast in Gelsenkirchen. Für das mit Spannung erwartete erste Qualifikationsspiel zur Champions League gegen den spanischen Vertreter Atletico Madrid gibt es noch Karten. Interessenten sollen sich mit Thomas Köning in Verbindung setzen. Die Abfahrt erfolgt drei Stunden vor Spielbeginn um 17.15 Uhr ab ZOB Metelen.

Zusätzliche Informationen